Umbaupläne: Subkultur soll aus dem Erdgeschoss des K4 / Künstlerhauses verschwinden

Gerade rechtzeitig zum 40. Geburtstag des Musikvereins schneit die Nachricht herein: Der dritte Bauabschnitt, die Renovierung des Altbaus, des K4 (offiziell "Künstlerhaus") soll nun doch noch angegangen werden. Der architektonische Vorentwurf steht und im Oktober soll er dem Stadtrat zur finanziellen Bewilligung vorgelegt werden. Uns sind noch nicht alle Details klar, und wir können hier nicht auf alles eingehen, aber was Musikverein und Cafe Kaya - sprich: die Veranstaltungen im Zentralcafé - betrifft: Die werden nach dem Umbau Geschichte sein, wenn er so durchkommen sollte, denn: - Für unsere Veranstaltungen soll ein neuer Veranstaltungsbereich unter dem Biergarten gebaut werden. - In das Zentralcafé soll das Nobelburgerrestaurant Auguste einziehen. - Der Raum, den die Auguste jetzt hat (KOMM-Kneipe, Löffler's, Kulturwirtschaft), soll komplett einem großen Foyerbereich weichen. Bevor jetzt alle aufschreien, "Ein Burgerladen im Zentralcafé - das geht ja gar nicht!", möchten wir schon feststellen, dass unsere Verlagerung in einen neuen Kellerbereich so ganz praktisch gesehen durchaus auch Vorteile für uns hätte: Vorteile eines neuen, abgeschotteteren Veranstaltungsbereichs: - Wir bekämen einen Bereich, der genau auf unsere Nutzungsart zugeschnitten wird. Das Zentralcafé birgt ja von Sound über Säulen bis hin zur schlechten Lüftung durchaus einige Punkte, die es nicht so ganz optimal für Konzert/Party-Nutzung machen. - Wir hätten viel kürzere Wege: Im Moment ist unser Backstage und Gruppenraum und Büro im zweiten Stock, Veranstaltungsraum im Erdgeschoss, Cateringküche im Keller. - Freiere Terminplanung: Wir müssten nicht mehr laute und leise Veranstaltungen mit Festsaal und Hinterzimmer abstimmen. - Wir hätten einen Bereich, den wir passender zu unseren Veranstaltungen prägen könnten und Basics, die wir uns schon lange wünschen, wären kein Problem mehr: Zum Beispiel kein so grelles Stimmungskillerlicht im Gang, kein dauerimprovisierter Garderobenbereich. - Dazu kommt, dass die Planung eines solchen neuen Veranstaltungsbereichs schon ein großes Statement für die Zukunft unserer Kulturarbeit im Haus ist, das wir zu schätzen wissen. Unsere praktischen Bedenken wegen der Umbaupläne: Selbstverständlich gibt es aber ein großes ABER, denn wir haben einige ungeklärte Bedenken, was die Umbaupläne anbelangt. Keine Zwischennutzlösung in Sicht Wir wissen nicht, ob wir für die Umbaupause, in der wir 2-3 Jahre keine Bleibe im K4 / Künstlerhaus hätten, abgesichert wären. [17]

[ Weiterlesen ]
 


Dienstag, 25.02.2014 - 20:30

Dark Folk Magie

Zentralcafé
Eintritt: 10€ + VVK-Gebühr (VVK-Link) / 12€ AK

MATT ELLIOTTHomepage Facebook YouTube YouTube YouTube 

Von FLYING SAUCER ATTACK (Shoegazer/Space Rock) über THE THIRD EYE FOUNDATION (Triphop/Drum&Bass/Postrock/Soundscapes) führte der Weg zum Veröffentlichen unter seinem Namen MATT ELLIOTT auch von Bristol nach Frankreich. Als Kernkoordinate seiner Musik lässt sich inzwischen vielleicht 'Dunkler Folk' festpinnen. Von dort aus führen sanfte, aber düstere Strudel in verschiedene Soundgefilde. Ob ein Seemanns-Shanty, oder eine spanische Flamenco-Gitarre, Piano-Traurigkeit, mal wird die Tiefe von Psychedelic ausgelotet, mal entführen dich Field Recordings...

Großartige pop-cross-referentielle Songtitel - zwei meiner liebsten: "I've Lost That Loving Feline" und "Fear of a whack planet" - kennen wir ja schon von ihm, und sein neuer Albumtitel lässt da auch nichts zu wünschen übrig: 'Only Myocardial Infarction Can Break Your Heart'. Es ist sein bislang sonnigstes Album. Okay: Sonnenuntergang. Aber tatsächlich: ein wenig Sonnenschein bricht da hervor.

Der sympathische Soundkünstler und Delaypedalmagier, der mit seiner Stimme mal an Mark Lanegan, mal an Nick Drake erinnert, kommt nach sage und schreibe 8 Jahren am 25.2. endlich mal wieder ins K4!


TROUBLE IN PARADISE
17.02.
TROUBLE IN PARADISE
10.03.
DIE LINKE PARTY
11.03.
WE ARE 138
25.03.
[ ]
01.04.
BEAT THANG
07.04.
SOFT GRID
15.04.
DANCING WITH TEARS IN MY EYES
29.04.
BUCOVINA CLUB


Musikverein im K4 - Königstraße 93 - 90402 Nürnberg - info@musikverein-concerts.de - Impressum - Datenschutz