Musikverein goes Kantine?!

Danke allen, die nach Ersatzlocations für's Zentralcafé in den nächsten 2-3 Jahren Ausschau gehalten haben! Wir haben immer noch keine Bleibe gefunden und nehmen immer noch gerne Tipps an. Von Seiten der Stadt, die sich ja eigentlich darum kümmern wollte, ist anscheinend der einzige Ort in Nürnberg, der als Ausweiche für uns in Frage käme, eine Kantine gegenüber vom Künstlerhaus/K4, die vor kurzem stillgelegt worden ist. Stillgelegt bis auf einen Pausenbrotverkauf. Für den wird nun anscheinend diese komplette Kantine, die wir so bitter bräuchten, lahmgelegt. So ein Pausenbrotverkauf für 3-4 Stunden am Vormittag lässt sich aber doch - bei allem Respekt vor denen, die ihn tätigen - viel leichter woanders unterbringen als ein volles Kulturprogramm mit Konzerten, Vorträgen und Club Nights. Wir haben ja sogar schon gefragt, ob nicht eine gemeinsame Nutzung vorstellbar wäre. Wir finden es ganz schön bitter, dass wir deswegen jetzt schon seit längerem einfach nur hingehalten und vertröstet werden. [19]

[ Weiterlesen ]
 

Helpz! Ausweichbleibe gesucht!

Hey, werte Gäste und Freund*innen und Ex-Musikvereinsmenschen und zukünftige Musikvereinsmenschen und Schaulustige! Wie ihr vielleicht wisst, wird ab Mitte 2018 das K4/Künstlerhaus/KOMM umgebaut, und dann sitzen auch Musikverein und Cafe Kaya, die zwei Gangs, die das Zentralcafé bespielen und am Laufen halten, auf der Straße. Zwar sucht die Hausleitung wohl schon nach Ersatzräumen, und wir selbst auch, aber bis jetzt gibt es noch nichts Sicheres und deswegen brauchen wir eure Hilfe! Wir suchen einen Ausweichort, in dem wir ab Mitte 2018 für 2-3 Jahre veranstalten können. Wenn euch irgendein Ort einfällt, der halbwegs zentral liegt und leersteht - meldet euch! Egal ob es ein Club, eine Gaststätte oder ein Wrestlingstudio ist oder einfach nur irgendein Gebäude - sagt uns Bescheid, wir kriegen dann schon raus, ob da was möglicht ist oder nicht! Und bitte sagt das weiter, und teilt dieses Bild + Text! <3 info@musikverein-concerts facebook.com/musikverein.nbg . [18]

[ Weiterlesen ]
 

Umbaupläne: Subkultur soll aus dem Erdgeschoss des K4 / Künstlerhauses verschwinden

Gerade rechtzeitig zum 40. Geburtstag des Musikvereins schneit die Nachricht herein: Der dritte Bauabschnitt, die Renovierung des Altbaus, des K4 (offiziell "Künstlerhaus") soll nun doch noch angegangen werden. Der architektonische Vorentwurf steht und im Oktober soll er dem Stadtrat zur finanziellen Bewilligung vorgelegt werden. Uns sind noch nicht alle Details klar, und wir können hier nicht auf alles eingehen, aber was Musikverein und Cafe Kaya - sprich: die Veranstaltungen im Zentralcafé - betrifft: Die werden nach dem Umbau Geschichte sein, wenn er so durchkommen sollte, denn: - Für unsere Veranstaltungen soll ein neuer Veranstaltungsbereich unter dem Biergarten gebaut werden. - In das Zentralcafé soll das Nobelburgerrestaurant Auguste einziehen. - Der Raum, den die Auguste jetzt hat (KOMM-Kneipe, Löffler's, Kulturwirtschaft), soll komplett einem großen Foyerbereich weichen. Bevor jetzt alle aufschreien, "Ein Burgerladen im Zentralcafé - das geht ja gar nicht!", möchten wir schon feststellen, dass unsere Verlagerung in einen neuen Kellerbereich so ganz praktisch gesehen durchaus auch Vorteile für uns hätte: Vorteile eines neuen, abgeschotteteren Veranstaltungsbereichs: - Wir bekämen einen Bereich, der genau auf unsere Nutzungsart zugeschnitten wird. Das Zentralcafé birgt ja von Sound über Säulen bis hin zur schlechten Lüftung durchaus einige Punkte, die es nicht so ganz optimal für Konzert/Party-Nutzung machen. - Wir hätten viel kürzere Wege: Im Moment ist unser Backstage und Gruppenraum und Büro im zweiten Stock, Veranstaltungsraum im Erdgeschoss, Cateringküche im Keller. - Freiere Terminplanung: Wir müssten nicht mehr laute und leise Veranstaltungen mit Festsaal und Hinterzimmer abstimmen. - Wir hätten einen Bereich, den wir passender zu unseren Veranstaltungen prägen könnten und Basics, die wir uns schon lange wünschen, wären kein Problem mehr: Zum Beispiel kein so grelles Stimmungskillerlicht im Gang, kein dauerimprovisierter Garderobenbereich. - Dazu kommt, dass die Planung eines solchen neuen Veranstaltungsbereichs schon ein großes Statement für die Zukunft unserer Kulturarbeit im Haus ist, das wir zu schätzen wissen. Unsere praktischen Bedenken wegen der Umbaupläne: Selbstverständlich gibt es aber ein großes ABER, denn wir haben einige ungeklärte Bedenken, was die Umbaupläne anbelangt. Keine Zwischennutzlösung in Sicht Wir wissen nicht, ob wir für die Umbaupause, in der wir 2-3 Jahre keine Bleibe im K4 / Künstlerhaus hätten, abgesichert wären. [17]

[ Weiterlesen ]
 


Freitag, 21.10.2016 - 19:00 Uhr

MV40
Tag 1 vom Musikvereinsgeburtstagsfest
Der wunnabare, umtriebige, nerdige, ehrenamtliche MUSIKVEREIN wird satte 40 Jahre alt. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns feiert - am Besten gleich 2 Nächte durch! Dies feine Programm haben wir für euch und uns zusammengestellt.

19:00 Uhr: Dosenbier-Sektempfang

19:30 Uhr: Geschichte und Geschichten
Ein Gespräch über 40 Jahre Musikverein, Geschichten aus dem Backstage
Mit dabei: Peter 'Banana' Gail (1994 bis 2003), Kay Osterloh (1986 bis 1996), Jörg Freitag (1994 bis 2002), Philip Manthey (aktuell im MV), Jana Wernicke (aktuell im MV) und Moderation: Gerhard 'Blacky' Schwarz

21:15 Uhr
Balearer Post-Rock mit verwaschenem Sonnenschein-Dub-Disco-Sound und Krautrock-Avancen

22:40 Uhr
Von Indiefolk und Americanah bis zu freier, experimenteller Noise Improvisation - Carla Bozulichs Konzerte sind ein dunkles gefühlsintensives Erlebnis

00:05 Uhr
Neon-Rap Grrl Power, die Pop, Electronica, Balkan Style, House und Dancehall mit HipHop verschmilzt

01:05 Uhr
Soulful Hiphop Queen, fire-spitting Grrl&Black Power Rapper (New York)

02:00 Uhr: TROUBLE IN PARADISE DJ Team
03:00 Uhr: WE ARE 138 DJ Team
04:00 Uhr: CONFUSED DJ Team

Zentralcafé
Eintritt: 1-Tagesticket Abendkasse: 18€ 2-Tagesticket Abendkasse: 32€ Vorverkauf = Möglichkeit, sich einen Platz zu sichern, aber wir können ihn nicht günstiger als den Abendkassenpreis machen, weil unser liebevoll zusammengestelltes und sponsoringfreies Festival für uns sonst nicht finanzierbar wäre. Vorverkaufspreis ist also plus VVK-Gebühr. Onlineticketlink zur Zwei-Tageskarte: http://bit.ly/2dTrczV (VVK-Link)
BAMBI DAVIDSONHomepage Facebook YouTube YouTube Vimeo Bandcamp Soundcloud 

Manche vom Musikverein sind so alt, die erinnern sich noch an den Auftritt einer niederländischen Band namens Megakronkel in Club an der Fürther Stadtgrenze namens Lancia Odeon. Einer von ihnen, Robin van Velzen, verlor da mal eben sein Herz und blieb in der Region und gründete 1998 eine neue Band. Dass wir vom Musikverein diese Band ziemlich mögen, zeigte sich daran, dass sie im Laufe der Jahre mindestens sechs Mal bei uns gespielt hat. Wir suchten sie uns sogar als Supportband aus, als wir anno 1999 Fugazi im Z-Bau veranstalteten. Diese Band ist inzwischen vom Duo auf ein Quartett angewachsen und hat vergangenes Jahr ein verdammt großartiges Album namens Brunswick herausgebracht.
Sie spielen balearen Post-Rock, mit verwaschenem Sonnenschein-Dub-Disco-Sound, mit schimmernden Krautrock-Avancen und einer Prise Desert Rock im Gesang.
Please welcome zum MV40: BAMBI DAVIDSON

CARLA BOZULICHHomepage Facebook YouTube YouTube YouTube YouTube YouTube Vimeo Vimeo Vimeo Vimeo Vimeo Bandcamp Soundcloud Link

Diese gebürtige New Yorkerin brachte mit ihrem ersten Auftritt im Zentralcafé den kompletten Raum an die Tränengrenze, weil ihr Auftritt so intensiv emotional aufgeladen war.
Aber wir sind gar nicht sicher, ob es ihr erster Auftritt war, oder ob sie nicht in den 80ern mit ihrer Band Geraldine Fibbers schon mal da war. Der Musikverein ist schon immer miserabel im Archivieren gewesen.
Diese Musikerin hat mit so verschiedenen Bands und Leuten wie Xiu Xiu, Mike Watt von Minutemen und Willie Nelson kollaboriert.
Sie ist auch Autorin, Kritikerin, Illustratorin und gibt Sound und Noise Workshops.
Sie ist eine glitzernde Art-Punk-Provokateurin, eine begnadete Songwriterin, die unter die Haut geht.
Von Indiefolk und Americanah bis zu freier, experimenteller Noise Improvisation ist sie in den verschiedensten Stilen zu Hause.
Please welcome zum MV40: CARLA BOZULICH'S BLOODY CLAWS

GNUCCIHomepage Facebook YouTube YouTube YouTube YouTube YouTube Vimeo Bandcamp Soundcloud Link

Eine Musikerin, die so ziemlich alle von uns erst mal falsch ausgeprochen haben, weil sie an ein Modelabel dachten (Die wohl korrekte Aussprache ist am Anfang dieses Ohrwurms zu hören: http://bit.ly/2ce0f9a). Eine Migrantin, die neben ihrer Musik auch noch ihr eigenes Label macht und ihre Videos selbst produziert, dank eines wunderbaren Netzwerks von Freund*innen. Eine Frau, die mal die schwedische M.I.A. genannt wurde wegen ihrem Pussy Power Grrl Gang Hiphop, aber die ursprünglich aus Jugoslawien kommt und sich gern als "self-made Balkan Babe" bezeichnet. Sie macht bass-orientierte Songs, die Pop, Electronica, Balkan Style, House und Dancehall mit HipHop verschmelzen.
Please welcome zum MV40: GNUČČI

PRINCESS NOKIA
Homepage Facebook YouTube YouTube YouTube YouTube Vimeo Soundcloud 

Ihr bürgerlicher Name ist Destiny Nicole Frasqueri. In Manhattan geboren, bahnte sie sich ihren Weg von East Harlem zur Lower East Side, bis sie schließlich in der Bronx ankam und sich im Underground HipHop zunächste einen Namen als Wavy Spice machte. Melodischer Hiphop, der mit Genderrollen spielt, von Bildern wie ultrafeminen "Young Girls" bis zur maskulinen "Tomboy", die sich nicht um ihr Aussehen schert. Urban Fantasy Culture, ein bisschen Inspiration von Animes und Internet Culture, Black Power Riot Grrl Hiphop, die schon fünf Plattenverträge abgelehnt hat, weil sie sich lieber als Indie-Artist ihre künstlerische Freiheit bewahrt. Inzwischen hat sie sich mit dem Produzenten OWWWLS zusammengetan, und rappt sich aktuell so ziemlich in alle Herzen der Hiphop-Szene.
Please welcome zum MV40: PRINCESS NOKIA

Party!

02:00 Uhr: TROUBLE IN PARADISE DJ Team
double u cc's hiphop / trap / grime girl gang riot party

03:00 Uhr: WE ARE 138 DJ Team
Ramshackles und Antares' House / Techno / Acid / Electro Party

04:00 Uhr: CONFUSED DJ Team
Stefan Wagner's Future Bass Music / Techno / Data Pop Party


WE ARE 138
07.10.
WE ARE 138 mit CREDIT 00
ORCHID mit GRGR
27.10.
ORCHID mit GRGR
SCHWERVON!
14.11.
SCHWERVON!
02.12.
RADIO Z WIRD 30! PARTY
20.01.
RADIO Z WINTERFEST
JAGUWAR
23.02.
JAGUWAR +
LINGUA NADA


Musikverein im K4 - Königstraße 93 - 90402 Nürnberg - info@musikverein-concerts.de - Impressum - Datenschutz